EN
DE

05.05.

Katharina Ernst & Andrew Pekler
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Katharina ErnstKatharina Ernst ist eine Wiener Schlagzeugerin und Bildende Künstlerin, die mittlerweile in Berlin lebt. Ihre Hauptinteressen beim Schlagzeugspiel sind Polyrhythmik, Polymetrik und chaotische Strukturen. Sie versteht Reduktion als Mittel um Komplexität zu erreichen, sehr gut zu hören z.B. in ihrer Arbeit mit ihrem Quartett „Ventil“. Andrew Pekler Andrew Pekler, früher Mitglied des Trios „Bergheim 34“ und als Sad Rockets unterwegs, tritt seit 15 Jahren vorzugsweise als Solokünstler in Erscheinung. Seine neueste Arbeit, Triste Tropiques, ist ein Album voll synthetischer Exotica, pseudo-ethnographischer Musik und nonrealer Fieldrecordings. Im Trio „Groupshow“ arbeitet er mit Gitarre, Effekte, Synths und Percussions.
www.katharinaernst.com | www.andrewpekler.blogspot.de

Martin Brandlmayr & Nicholas Bussmann

Martin Brandlmayr Martin Brandlmayr, Kopf und Herz des Wiener Trios „Radian“ spielte mit Fennesz, David Sylvian und Polwechsel und arbeitet seit 10 Jahren mit Nicholas Bussmann zusammen als „Kapital Band 1“. Nicholas Bussmann Nicholas Bussmann, von Haus aus Cellist mit Schwerpunkt auf Improvisation, hat seine künstlerische Praxis um eine Vielzahl an Genres erweitert, von der elektronischen Musik bis hin zu Performance und Konzeptkunst. „Kapital Band 1“ veröffentlichten zwei Alben auf Mosz Records und erfinden sich auf Einladung von Hanno Leichtmann mit verändertem Instrumentarium für das Festival neu. Während Brandlmayr weiter seine uhrwerkartigen Rhythmen auf präpariertem Schlagzeug spielt, wechselt Bussmann von Laptop & Cello auf einen vom Computer angesteuerten, präparierten Flügel.
www.martinbrandlmayr.com | www.studiobeige.de

Will Guthrie & Mark Fell
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Will GuthrieWill Guthrie („The Ames Room“) ist ein in Frankreich lebender australischer Schlagzeuger. Er arbeitet in verschiedenen Settings - live als improvisierender Musiker oder im Studio als Komponist – und benutzt Kombinationen aus Schlagzeug, Perkussionsinstrumenten, klingenden (Trash-) Objekten und Elektronik.Mark Fell Mark Fell, Konzeptkünstler und Mitbegründer des richtungsweisenden Duos "SND", stellt rund um den Globus seine extravaganten Soundinstallationen aus. Live spielt er leidenschaftlich und sehr präzise ein Instrument: den Laptop. Er ist für seine abstrakt-minimalistischen, rhythmischen Strukturen bekannt, die zwischen Funkyness und Dekonstruktion mäandern.
www.will-guthrie.com | www.markfell.com

Baby Vulture (DJ set)

Baby Vulture Die gebürtige Mexikanerin Daniele Huerta studierte Kunst in London und wohnt inzwischen in Berlin, wo sie zusammen mit Magda die monatliche Veranstaltungsreihe PERM organisiert. Stark durch Musique Concrète beeinflusst, bewegen sich die DJ Sets der passionierten Sammlerin seltener Vinylpressungen gekonnt durch sämtliche Territorien elektronischer Musik.

www.soundcloud.com/baby-vulture

06.05.

Lê Quan Ninh & Thomas Ankersmit
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Lê Quan Ninh Lê Quan Ninh ist ein klassisch ausgebildeter, französischer Perkussionist auf dem Gebiet der zeitgenössischen und der Improvisationsmusik. Er ist u.a. Gründungsmitglied des „Quatuor Hêlios“ (1986-2012), einem Perkussionsensemble welches Schlagzeugwerke von John Cage aufgeführt und aufgenommen hat. Seine Diskographie umfasst über 40 CDs auf europäischen und US-Labels. Thomas Ankersmit Thomas Ankersmit, eigentlich vom Saxophonspiel kommend, spielt seit 2006 hauptsächlich einen „Serge“ Modular Synthesizer in Verbindung mit einem Computer. In seinen Kompositionen arbeitet er mit Feedbacks, großen Dynamik- und Soundsprüngen und Psychoakustik. Er tritt häufig gemeinsam mit Phill Niblock und Valerio Tricoli auf.
www.lequanninh.net | www.thomasankersmit.net

Ying-Hsueh Chen & SØS Gunver Ryberg
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

SØS Gunver Ryberg SØS Gunver Ryberg ist eine dänische Komponistin und Produzentin elektronischer Musik. Sie ist bekannt für ihre intensiven Live-Konzerte, Kompositionen für Tanzstücke und Performances, sowie für ihre Soundinstallationen. Sie hat die Musik und das Sound-Design für das Videospiel „Inside“ entworfen und war in jüngster Zeit als Musikerin u.a. auf Boiler RoomTV und auf dem Atonal Festival Berlin zu sehen.Ying-Hsueh Chen Ying-Hsueh Chen ist ein visionäre und facettenreiche Perkussionistin aus Taiwan. Sie ist bekannt für ihre außergewöhnliche Bühnenpräsenz und überzeugende Interpretation zeitgenössischer Werke. Als Solistin spielte sie mit dem National Taiwan Symphony Orchestra, dem Danish National Vocal Ensemble, dem Ensemble Moderne Academy Orchestra, dem Diamant Ensemble, dem Royal Danish Academy Orchestra, dem Percurama Percussion Ensemble und dem Juilliard Percussion Ensemble.
www.vimeo.com/feliagram | www.sosgunverryberg.com

John McEntire & Sam Prekop
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Sam PrekopJohn McEntire und Sam Prekop kennt man eher aus dem Post-Rock-Genre: Sam Prekop ist Gitarrist und Sänger der Band „The Sea and Cake“ und hat seine letzte Platte „The Republic“ überraschenderweise komplett auf einem Modular-Synthesizer eingespielt.John McEntire Der Schlagzeuger und Studiomagier John McEntire ist bekannt durch die Post-Rock-Band schlechthin: Tortoise. Er ist außerdem Mitglied bei „The Sea and Cake“ und spielte bei „Gastr del Sol“ und „The Red Krayola“. McEntire hat von Blur bis Yo La Tengo unzählige Bands aufgenommen und produziert und ist auf vielen Produktionen als Schlagzeuger zu hören.
www.somastudios.com | www.thrilljockey.com/artists/sam-prekop

Natalia Escobar (DJ set)

Natalia EscobarDie gebürtige Kolumbianerin studierte bildende Kunst in London und wohnt inzwischen in Berlin. Als Künstlerin umfasst ihre Arbeit experimentelle Installationen kombiniert mit Objekten, Fotografie, Video und Ton. Ihre DJ-Karriere begann im Berliner Club der Visionäre und führte sie in Underground-Clubs weltweit sowie auch in Richtung Modewelt, wo sie unter anderem Vivienne Westwood-Shows bespielte.

www.soundcloud.com/discobar

07.05.

Morten J. Olsen & Marta Zapparoli
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Morton J. OlsenMorton J. Olsen aus Stavanger, Norwegen ist ein in Berlin lebender Schlagzeuger, Perkussionist und Musikproduzent. Er ist Mitglied der Band „NMO“ und des akustischen Quartetts „The Pitch“. Früher spielte er in den experimentellen Metalbands „Moha“ und „Ultralyd“. Beim SYN / CUSSION Festival wird er Vibraphon, eine Rotating Bass Drum sowie kleinere elektronische Klangerzeuger spielen. Marta Zapparoli ist eine italienische experimentelle Klangkünstlerin und Performerin, die seit 2007 in Berlin lebt. Ihre Musik besteht hauptsächlich aus stark narrativen „Sonic Pieces“, die sie mit einer Vielzahl verschiedener analoger Aufnahmetechniken herstellt. http://www.mortenjolsen.tk | www.martazapparoli.bahttp://www.mortenjolsen.tk ndcamp.com

Sven-Åke Johansson & Jan Jelinek
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Sven-Åke Johansson Sven-Åke Johansson ist Free Jazz Schlagzeuger der ersten Stunde, hat mit Brötzmann und Konsorten gespielt und ist zudem für seine dadaesken Gedichte und ungewöhnlichen Kompositionen (u.a. für Feuerlöscher, Kartonagen-Orchester und Traktoren) bekannt. Jan Jelinek Sein Festival-Sparringpartner ist der Berliner Jan Jelinek, der durch seine Produktionen als „Farben“ und mit „Triosk“ bekannt wurde. Er wird gemeinsam mit Johansson das Feld zwischen akustischem und elektronischem Rhythmus und Chaos, zwischen Livespiel und Sampling ausloten.
www.sven-akejohansson.com | www.faitiche.de

Paul Lovens & Thomas Lehn

Paul LovensPaul Lovens und Thomas Lehn sind zwei Urgesteine der improvisierten Musik. Lovens spielte mit Florian Schneider und Eberhard Kranemann in einer frühen Inkarnation von Kraftwerk, widmete sich dann aber dem freien Schlagzeugspiel. Er war Mitglied des legendären Peter Brötzmann Quartetts und spielt seit Jahrzehnten im Alexander von Schlippenbach Trio. Sein Spiel ist ein wahres Feuerwerk aus Perkussion-Sounds, voller Klangtiefe und Humor.Thomas Lehn Seit 1990 ist Thomas Lehns künstlerischer Schwerpunkt die Arbeit mit analoger Klangsynthese. Nachdem er jahrelang auf einem Minimoog spielte, wechselte Lehn auf den legendären EMS „Synthi A“ aus den späten 60ern, ein Instrument welches auch der BBC Radiophonic Workshop prominent einsetzte. Obwohl das Duo seit Jahren regelmäßig aufeinandertrifft, kann man nie vorhersagen was passieren wird. Und das ist gut so. https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Lovens | www.thomaslehn.de

Annika Henderson (DJ set)

Annika Henderson Die Musikerin und Dichterin Annika Henderson ist unter dem Künstlernamen ANIKA mit zwei gleichnamigen, hochgelobten Alben (aufgenommen mit Geoff Barrow von Portishead und seiner Band „Beak“) bekannt geworden und um die Welt getourt. Auch als DJ hat sie sich einen Namen gemacht und betreibt zudem auf Berlin Community Radio die Sendung »Do not go gentle«. In ihren tanzbaren wie rebellischen DJ-Sets ist sie vor allem von UK Dub, Techno, House und Jungle beeinflusst.
www.wolfypiehands.com/anikadj

05.05.

Katharina Ernst & Andrew Pekler
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Katharina ErnstKatharina Ernst is a drummer and fine artist from Vienna who now lives in Berlin. Her main interests as a drummer are polyrhythm, polymetre and chaotic structures. She understands reduction as a means to achieve complexity, an approach that is very much in evidence in her work with her quartet "Ventil". Andrew Pekler For the past 15 years, Andrew Pekler, formerly part of "Bergheim 34" and "Sad Rockets", has appeared mainly as a solo artist. His latest work "Triste Tropiques" is an album full of synthetic exotica, pseudo-ethnographic music and unreal field recordings. In the trio "Groupshow" he works with guitar, effects, synths and percussion.
www.katharinaernst.com | www.andrewpekler.blogspot.de

Martin Brandlmayr & Nicholas Bussmann

Martin Brandlmayr Martin Brandlmayr, the heart and brains of the Vienna trio "Radian", has played with Fennesz, David Sylvian and Polwechsel and has been collaborating with Nicholas Bussmann for the last ten years as "Kapital Band 1". Nicholas Bussmann Nicholas Bussmann, trained as a cellist with a focus on improvisation, has expanded his artistic practice to include many genres, from electronic music through to performance and conceptual art. "Kapital Band 1" have released two albums on Mosz Records and Hanno Leichtmann has invited them to reinvent the duo for the festival - with different instrumentation: while Brandlmayr continues to play his clockwork-like rhythms on prepared drums, Bussmann switches from laptop & cello to a computer-controlled, prepared piano.
www.martinbrandlmayr.com | www.studiobeige.de

Will Guthrie & Mark Fell
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Will GuthrieWill Guthrie ("The Ames Room") is an Australian drummer living in France. He works in various settings – live as an improviser; in the studio as a composer – using combinations of drums, percussion, objects and electronics.Mark Fell Mark Fell, conceptual artist and cofounder of the pioneering duo "SND", has presented his extravagant sound installations all over the world. Live, with great passion and precision, he plays one instrument: the computer. He is known for his abstract-minimalistic, rhythmic structures that meander between funkiness and deconstruction.
www.will-guthrie.com | www.markfell.com

Baby Vulture (DJ set)

Baby Vulture Daniele Huerta was born in Mexico, studied art in London and now lives in Berlin, where she co-organizes the monthly event series PERM together with Magda. Strongly influenced by musique concrète, and a passionate collector of rare vinyl pressings, her masterful DJ sets cover all areas of electronic music.

www.soundcloud.com/baby-vulture

06.05.

Lê Quan Ninh & Thomas Ankersmit
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Lê Quan NinhLê Quan Ninh is a classically trained French percussionist in the field of contemporary and improvised music. Among others, he is a founding member of the "Quatuor Hêlios"(1986-2012), a percussion ensemble that performed and recorded pieces for drummers by John Cage. He has released over 40 CDs on European and American labels. Thomas Ankersmit Since 2006, Thomas Ankersmit, originally a saxophonist, has mainly played a "Serge" modular synthesizer combined with a computer. His compositions work with feedback, dynamic and sonic leaps, and psychoacoustics. He often performs with Phill Niblock and Valerio Tricoli.
www.lequanninh.net | www.thomasankersmit.net

Ying-Hsueh Chen & SØS Gunver Ryberg
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

SØS Gunver Ryberg SØS Gunver Ryberg is a Danish composer and sound artist working in electronic music. Her characteristic style is recognized for challenging your state of consciousness by transformative music experiences with insistent rhythms, combined with a meticulous exploration of textures and timbres. Raw sounds created from synthesis and processed field recordings are framed by symphonic forms and create a unique expressivity. Ying-Hsueh Chen Ying-Hsueh Chen is a visionary and multi-faceted percussionist from Taiwan (based in Copenhagen since 2006), known for her extraordinary stage presence and convincing interpretation of contemporary works. She has appeared as soloist with the National Taiwan Symphony Orchestra, Danish National Vocal Ensemble, Ensemble Moderne Academy Orchestra, Diamant Ensemble, Royal Danish Academy Orchestra, Percurama Percussion Ensemble, and the Juilliard Percussion Ensemble.
www.vimeo.com/feliagram | www.sosgunverryberg.com

John McEntire & Sam Prekop
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Sam PrekopJohn McEntire and Sam Prekop are more usually associated with the post-rock genre: Sam Prekop is guitarist and singer of the band "The Sea and Cake"; surprisingly, his latest album "The Republic" was produced entirely on a modular synthesizer.
John McEntire The drummer and studio wizard John McEntire is known as a member of the post-rock band par excellence, "Tortoise". He is also part of "The Sea and Cake" and has also played in "Gastr del Sol" and "The Red Krayola". From Blur to Yo La Tengo, McEntire has recorded and produced countless bands and can be heard drumming on many recordings.
www.somastudios.com | www.thrilljockey.com/artists/sam-prekop

Natalia Escobar (DJ set)

NataliaEscobarNatalia Escobar was born in Columbia, studied fine art in London and now lives in Berlin. Her work as an artist consists of experimental installations combined with objects, photography, video and sound. Her DJ career began at Berlin's "Club der Visionäre" and has taken her to underground clubs around the globe and into the world of fashion where has played, among others, at Vivienne Westwood shows.

www.soundcloud.com/discobar

07.05.

Morten J. Olsen & Marta Zapparoli
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Morton J. OlsenMorton J. Olsen from Stavanger, Norway, is a Berlin-based drummer, percussionist and music producer. He plays in the band "NMO" and the acoustic quartet "The Pitch". At SYN / CUSSION he will be playing vibraphone, a rotating bass drum and small electronic instruments. Marta Zapparoli is an Italian experimental sound artist and performer who has been living in Berlin since 2007. Her music consists primarily of strongly narrative "sonic pieces" created with field recordings, spectral signals, acoustic ecology, vibration sound and radio communication, recorded with various techniques, microphones, antennas and devices. http://www.mortenjolsen.tk | www.martazapparoli.bandcamp.com

Sven-Åke Johansson & Jan Jelinek
*Premiere (commissioned by SYN / CUSSION)

Sven-Åke Johansson Sven-Åke Johansson is one of the original european free jazz drummers, having played with Peter Brötzmann and friends, and is also known for his dadaesque poems and unusual compositions (e.g. for fire extinguishers, cardboard boxes, and tractors). Jan Jelinek His festival sparring partner is Berlin's Jan Jelinek who came to prominence with productions as "Farben" and a collaboration with "Triosk" and the trio “Groupshow”. With Johansson, he will explore the field between acoustic and electronic rhythm and chaos, between live playing and sampling.
www.sven-akejohansson.com | www.faitiche.de

Paul Lovens & Thomas Lehn

Paul LovensPaul Lovens and Thomas Lehn are two doyens of improvised music. Lovens played with Florian Schneider and Eberhard Kranemann in an early incarnation of Kraftwerk before turning to free drumming. He was a member of the legendary Peter Brötzmann Quartet and has been playing with the Alexander von Schlippenbach Trio for decades. His style is a firework display of percussion sounds, full of depth and humour.ThomasLehn Since 1990, Thomas Lehn's artistic focus has been on working with analogue sound synthesis. Having played for years on a Minimoog, he switched to the legendary EMS "Synthi A" from the late 1960s, an instrument prominently used by the BBC Radiophonic Workshop. https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Lovens | www.thomaslehn.de

Annika Henderson (DJ set)

Annika Henderson The musician and poet Annika Henderson made a name for herself under the name ANIKA with two highly praised eponymous albums (recorded with Geoff Barrow of Portishead and his band "Beak") which she toured worldwide. She is also a well-known DJ and hosts the programme "Do Not Go Gentle" on Berlin Community Radio.
www.wolfypiehands.com/anikadj